Bmax – Schweisstechnik

Unser Ziel: Qualität und Zuverlässigkeit zu einem bezahlbaren Preis. Dafür arbeitet unser Familienunternehmen seit 1984. Den Erfolg dieses Auftrags bestätigen unsere Schweißmaschinen, die seit mehr als 10 Jahren betriebssicher arbeiten.

Zu Beginn haben wir uns mit der Herstellung von Transformatoren beschäftigt, bevor im Jahr 1990 die Bmax GmbH gegründet wurde. Damals nahm bei uns die Entwicklung der Schweißmaschinenherstellung ihren Anfang, und wir schlossen uns der Schweißtechnikbranche an. Unsere Produkte haben wir selbst entwickelt. Die Auswahl reicht von kleineren kompakten Schweissanlagen für den Handwerkbereich, über industrielle Schweißgeräte bis hin zu Plasmaschneidanlagen. Unsere Geräte finden auf weiten Gebieten der Gewerbe ihren Einsatz.

In unserer Werkstatt verfügen wir über die für die Produktion notwendigen Anlagen und Spezialwerkzeuge, deshalb sind wir in der Lage, auch speziellen Bedarf zu decken. Die Konstruktion wird laut den Erfordernissen unserer Käufer, im Einklang mit den technischen Möglichkeiten kontinuierlich modernisiert.

Kellemes Ünnepeket!

Schweißanlagen (160–250A)

Hierhin gehören die einphasigen Anlagen MM161 und MM201, sowie die dreiphasigen Schweißgeräte MM223, MM253 und MM253SYN. Diese Geräte eignen sich hervorragend sowohl für Blecharbeiten, Karosseriearbeiten, für das Schweißen von Vierkantrohren, als auch für Wartungsarbeiten und kleinere Reparaturen.

MM161, MM201, MM223, MM253, MM253SYN Schweißanlagen

Die MM161 und MM201 einphasigen Schweißgeräte sind vor allem dort ratsam, wo kein dreiphasiges Netz vorhanden ist, oder man oft vor Ort arbeiten soll. Schweißbare Materialstärke 0,8–5,0mm, empfohlener Schweißdraht 0,6 und 0,8mm. Die Anlagen sind für 2 Takt, 4 Takt, Intervall- und Punktschweißen geeignet. Burnback ist je nach Schweißauftrag auf der Steuerplatine einstellbar (Steuerung NG433).

Die MM223, MM253 und MM253SYN dreiphasigen Schweißgeräte sind für eine breite Palette der kleinindustriellen- und Wartungsarbeiten geeignet. Wir empfehlen sie für das Schweißen von dünnen und mitteldünnen Blechen, Vierkantrohren, Winkelstahl-Konstruktionen, eignen sich aber hervorragend für die Herstellung von Aluminium Dekorteilen. Wir schlagen sie vor allem für 0,8–6,0mm Stahl mit 0,6/0,8/1,0mm Schweißdraht vor, bei Aluminiumarbeiten empfehlen wir den Drahtdurchmesser 1,0/1,2mm. Die Geräte beinhalten die Steuerung mit den Funktionen 2 Takt, 4 Takt, Intervall- und Punktschweißen. Burnback ist je nach Schweißauftrag auf der Steuerplatine einstellbar (Steuerung NG433). Auf Wunsch kann es mit den Funktionen Softstart, Burnback und Gasnachlauf-Einstellung mit Potentiometer bezogen werden (Steuerung NG435). Die technischen Daten von MM253SYN sind identisch mit MM253.

Für das Anschauen der technischen Daten klicken Sie auf das Bild, für das Drucken der technischen Daten bedienen Sie den Print Icon.

Technische Daten von Schweißanlagen
Typ Netz­spannung (V) Leistung­sauf­nahme (kVA) Sicher­ung (A) Schalt­stufen Schweiß­strom (A) ED = 35%/60%/100% Draht (mm) Mat. Dicke (mm) Abmessungen (mm) Netto­gewicht (kg)
(SYN) synergische Steuerung / (W) mit Wasserkühlung / (S) separate Ausführung
MM161 1×230 4,5 1×16 7 35-160 160/120/95 0,6-0,8 0,6-4,0 750×380×600 62
MM201 1×230 5,5 1×25 7 35-200 200/150/120 0,6-1,0 0,6-5,0 750×380×600 65
MM223 3×400 7 3×15 7 35-200 220/170/130 0,6-1,0 0,6-6,0 750×380×600 79
MM253 3×400 8 3×15 10 40-250 250/190/150 0,6-1,2 0,8-8,0 750×380×600 83
MM253SYN 3×400 8 3×15 10 40-250 250/190/150 0,6-1,2 0,8-8,0 750×380×600 83
Zurück zum Seitenanfang

Kompakte industrielle Schweißanlagen

Zu der Kategorie der kompakten industriellen Geräte gehören die Anlagen MM323, MM323W, MM403, MM403W, MM453, MM453W sowie deren SYNERG Varianten. Diese Maschinen wurden eigens für den industriellen Gebrauch mit einer hohen Einschaltdauer (ED=45%) hergestellt, und sind kompakte Anlagen, mit eingebauter Drahtvorschubeinheit. Sie sind bestens geeignet für die Produktion von leichten, mittleren und schweren Stahlkonstruktionen, für Wartungsarbeiten, aber dank ihrem breiten Schweißstrombereich auch für das Schweißen von dünnen Blechen. Nebst üblichen Schweißmodi (2 Takt, 4 Takt, Punkt- und Intervallschweißen) sichern die ergänzenden Möglichkeiten, wie Softstart und Burnback eine vielseitige industrielle Anwendbarkeit. Wegen dem massiven, durchschaubaren Aufbau, der geprüften guten Qualität der eingebauten Bestandteile, den ausschließlich aus Kupfer gewickelten Transformatoren und dem Drahtvorschubeinheit mit 4 Rollen empfehlen wir diese Anlagen für die Liebhaber von betriebssicheren Geräten mit niedrigem Wartungsbedarf. Für Arbeitsstellen mit einer kontinuierlich hohen Belastung stellen wir diese Maschinen nicht nur luftgekühlt, sondern auch in wassergekühlter Ausführung her.

Neben den traditionellen Anlagen sind die Geräte mit identischen technischen Parametern mit SYNERG Elektronik in unserem Programm.

MM323, MM323W, MM323SYN, MM323WSYN Schweißanlagen

Diese Anlagen eignen sich für die Herstellung leichter Stahlkonstruktionen, sowie für Wartungsarbeiten, sowohl vor Ort als auch in der Werkstatt. Empfohlene Schweißdrähte: beim Schweißen von Stahl zwischen 1 und 15 mm 0,8/1,0/1,2 mm. Wegen dem 4 Rollen Drahtvorschub mit Softstart und Burnback sind die Geräte geeignet für Aluminiumschweißen und INOX Schweißen. Die technischen Daten der SYNERG Ausführung sind identisch mit den Daten der Standard-Linie. Es ist nicht charakteristisch, aber auf Wunsch der Käufer sind die Anlagen auch in wassergekühlter Ausführung erreichbar.

Für das Anschauen der technischen Daten klicken Sie auf das Bild, für das Drucken der technischen Daten bedienen Sie den Print Icon.

MM403, MM403W, MM403SYN, MM403WSYN Schweißanlagen

Diese Schweißanlagen eignen sich hervorragend für die Herstellung von mittelschweren Stahlkonstruktionen, und für Wartungsarbeiten. Ihre hohe Einschaltdauer sichert die kontinuierliche Ausführung von intensiven Produktionstätigkeiten sowohl in der Werkstatt als auch auf mobilen Arbeitsstellen. Unsere MM403W mit eingebauter Wasserkühlung ist für solche Zwecke ausgewiesen geeignet. Die Geräte empfehlen wir vor allem für Schweißdrähte 1,0/1,2mm, aber in den unteren Stufen schweißen sie auch mit 0.8mm Draht. Die empfohlene Materialstärke reicht beim Stahl von 1,0mm bis 20mm. Die eingebaute Steuerung macht die Anlagen ausgesprochen geeignet für Aluminium und INOX Schweißen. Für abwechslungsreiche Schweißaufträge bieten wir unsere Schweißmaschinen mit identischen technischen Parametern und mit SYNERG Elektronik, in MMSYN Ausführung an.

Für das Anschauen der technischen Daten klicken Sie auf das Bild, für das Drucken der technischen Daten bedienen Sie den Print Icon.

MM453, MM453W, MM453SYN, MM453WSYN Schweißanlagen

Die größten kompakten Anlagen der Bmax GmbH. Ihr empfohlener Anwendungsbereich ist die Herstellung von mittelschweren und schweren Stahlkonstruktionen, Montage und Wartung von Stahlbauten, Bedienung von Schweißarbeitsstellen mit hoher Belastung. Sie sind für Schweißdrähte 0,8/1,0/1,2mm anwendbar, aber dank dem eingebauten 4 Rollen Vorschub können sie sogar 1,6mm Schweißdraht oder 2,4mm Fülldrahtelektrode schweißen. Diese Schweißgeräte bieten wir für Stahl mit Materialstärke von 1mm bis 25mm an. Die technischen Daten der SYNERG Ausführung sind mit den Daten der Standardgeräte identisch. Die Schweißmaschine MM453W sichert mit Hilfe von der eingebauten Wasserkühleinheit beim Schweißen mit kontinuierlich hohem Strom eine hohe Produktivität.

Für das Anschauen der technischen Daten klicken Sie auf das Bild, für das Drucken der technischen Daten bedienen Sie den Print Icon.

Technische Daten von kompakten industriellen Schweißanlagen
Typ Netz­spannung (V) Leistung­sauf­nahme (kVA) Sicher­ung (A) Schalt­stufen Schweiß­strom (A) ED = 35%/60%/100% Draht (mm) Mat. Dicke (mm) Abmessungen (mm) Netto­gewicht (kg)
(SYN) synergische Steuerung / (W) mit Wasserkühlung / (S) separate Ausführung
MM323 3×400 12 3×25 3×7 35-320 320/270/215 0,8-1,2 0,8-15 880×390×770 105
MM323SW 3×400 12 3×25 3×7 35-320 320/270/215 0,8-1,2 0,8-15 960×540×1100 140
MM323SYN 3×400 12 3×25 3×7 35-320 320/270/215 0,8-1,2 0,8-15 880×390×770 105
MM323WSYN 3×400 12 3×25 3×7 35-320 320/270/215 0,8-1,2 0,8-15 960×540×1100 140
MM403 3×400 17 3×25 3×7 40-400 400/350/270 0,8-1,2 0,8-20 880×390×770 115
MM403W 3×400 17 3×25 3×7 40-400 400/350/270 0,8-1,2 0,8-20 960×540×1100 150
MM403SYN 3×400 17 3×25 3×7 40-400 400/350/270 0,8-1,2 0,8-20 880×390×770 115
MM403WSYN 3×400 17 3×25 3×7 40-400 400/350/270 0,8-1,2 0,8-20 960×540×1100 150
MM453 3×400 20 3×25 3×7 40-450 450/390/300 0,8-1,6 0,8-25 880×390×770 125
MM453W 3×400 20 3×25 3×7 40-450 450/390/300 0,8-1,6 0,8-25 960×540×1100 160
MM453SYN 3×400 20 3×25 3×7 40-450 450/390/300 0,8-1,6 0,8-25 880×390×770 125
MM453WSYN 3×400 20 3×25 3×7 40-450 450/390/300 0,8-1,6 0,8-25 960×540×1100 160
Zurück zum Seitenanfang

Industrielle Schweißanlagen mit separatem Drahtvorschub

Auf dem Gebiet der Schweißanlagen mit separatem Drahtvorschub bieten wir die Anlagen MM323S, MM323SW, MM403S, MM403SW, MM453S, MM453SW, sowie die SYNERG Ausführung dieser Maschinen an. Die Geräte bestehen aus einer Stromquelle, von einer separaten Drahtvorschubeinheit, und von einem Zwischenschlauchpaket, das die beiden Teile verbindet. Der empfohlene Anwendungsbereich der Schweißanlagen mit separatem Drahtvorschub ist die Herstellung von leichten, mittelschweren und schweren Stahlkonstruktionen in der Werkstatt und vor Ort. Diese Ausführung ist aber für die Montage von Stahlbauten und für den Bau und für die Montage von Tanks und Tonnen besonders gut geeignet, weil die separate Drahtvorschubeinheit für Schweißvorgänge innerhalb der Tonnen sicher anzuwenden ist. Unsere Schweißanlagen mit separatem Drahtvorschub sind standardmäßig mit 10m Zwischenkabel versehen, aber auf Wunsch sind auch längere Zwischenschlauchpakete mit der Erhöhung des Durchmessers sowohl für luftgekühlte als auch für wassergekühlte Anlagen möglich. Die Schweißgeräte mit separatem Drahtvorschub bauen wir mit 4 Rollen Drahtvorschubeinheit, die gewöhnlichen Funktionen der Steuerung (2 Takt, 4 Takt, Punkt- und Intervallschweißen) sind durch Softstart, Burnback und Gasnachlauf-Regelung ergänzt (NG435).

MM323S, MM323SW, MM323SSYN, MM323SWSYN Schweißanlagen

Diese Schweißanlagen sind vor allem in der Herstellung von leichten Stahlbauten, in der Produktion und Service von Fahrzeugaufbau angewendet. Sie sind bei der Herstellung und Montage von Fahrzeugaufbau deshalb so beliebt, weil nicht das ganze Schweißgerät, sondern lediglich der Drahtvorschub soll auf das Fahrzeug getragen werden. Ihre hervorragenden Schweißeigenschaften machen diese Geräte für Wartung, Montage und Produktion von Aluminium-Aufbauten besonders geeignet. Empfohlene Schweißdrahtdurchmesser beim Schweißen von Stahl: 0,8/1,0/1,2mm, für Aluminiumschweißen empfehlen wir 1,0/1,2mm Drähte. Die Materialstärken reichen von 1mm bis 20mm. Die MM323S und die MM323SW Anlagen sind auch in SYNERG Ausführung zu beziehen.

Für das Anschauen der technischen Daten klicken Sie auf das Bild, für das Drucken der technischen Daten bedienen Sie den Print Icon.

MM403S, MM403SW, MM403SSYN, MM403SWSYN Schweißanlagen

Für die Herstellung von mittelschweren und schweren Stahlbauten, und für den Bau und Wartung von Tonnen und Tanks geeignete Schweißanlagen in luftgekühlter und wassergekühlter, industrieller Ausführung. Der ausschließlich kupfergewickelte, durch Ventilator gekühlte Transformator mit 45% Einschaltdauer sichert die Möglichkeit intensiver Arbeit. Wir empfehlen die Geräte in erster Linie für Schweißdrähte 1,0/1,2mm, mit entsprechenden Vorschubrollen sind aber 2,4mm Fülldrahtelektroden schweißbar. Die schweißbare Materialstärke beim Stahl reicht von 1,0mm bis 20mm. Das 10m Zwischenschlauchpaket ist auf Wunsch verlängerbar. Die technischen Daten der SYNERG Ausführung sind mit den Daten der Standardausführung identisch.

Für das Anschauen der technischen Daten klicken Sie auf das Bild, für das Drucken der technischen Daten bedienen Sie den Print Icon.

MM453S, MM453SW, MM453SSYN, MM453SWSYN Schweißanlagen

Größte Anlagen der Bmax GmbH in dieser Kategorie. Die industrielle Ausführung dieser Geräte macht die Anlagen für die Herstellung von schweren Stahlkonstruktionen perfekt, aber dank ihrem breiten Schweißstrombereich sind sie auch für das Schweißen von dünneren Blechen sowohl in der Werkstatt als auch bei Schweißaufträgen vor Ort geeignet. Beim Bau oder Wartung von Tonnen und Tanks sind die Schlauchpakete auf Wunsch verlängerbar. Empfohlene Schweißdrahtdurchmesser beim Schweißen von Stahl sind 0,8/1,0/1,2/1,6mm, Fülldrahtelektroden sind bis 2,4mm schweißbar. Beide Typen MM453S und MM453SW sind auch in SYNERG Ausführung zu beziehen.

Für das Anschauen der technischen Daten klicken Sie auf das Bild, für das Drucken der technischen Daten bedienen Sie den Print Icon.

Technische Daten von industriellen Schweißanlagen mit separatem Drahtvorschub
Typ Netz­spannung (V) Leistung­sauf­nahme (kVA) Sicher­ung (A) Schalt­stufen Schweiß­strom (A) ED = 35%/60%/100% Draht (mm) Mat. Dicke (mm) Abmessungen (mm) Netto­gewicht (kg)
(SYN) synergische Steuerung / (W) mit Wasserkühlung / (S) separate Ausführung
MM323S 3×400 12 3×25 3×7 35-320 320/270/215 0,8-1,2 0,8-15 880×390×1220 130
MM323SW 3×400 12 3×25 3×7 35-320 320/270/215 0,8-1,2 0,8-15 960×540×1550 150
MM323SSYN 3×400 12 3×25 3×7 35-320 320/270/215 0,8-1,2 0,8-15 880×390×1040 130
MM323SWSYN 3×400 12 3×25 3×7 35-320 320/270/215 0,8-1,2 0,8-15 960×540×1370 150
MM403S 3×400 17 3×25 3×7 40-400 400/350/270 0,8-1,2 0,8-20 880×390×1220 140
MM403SW 3×400 17 3×25 3×7 40-400 400/350/270 0,8-1,2 0,8-20 960×540×1550 160
MM403SSYN 3×400 17 3×25 3×7 40-400 400/350/270 0,8-1,2 0,8-20 750×380×600 140
MM403SWSYN 3x400 17 3×25 3×7 40-400 400/350/270 0,8-1,2 0,8-20 960×540×1370 160
MM453S 3×400 20 3×25 3×7 40-450 450/390/300 0,8-1,6 0,8-25 880×390×1220 150
MM453SW 3×400 20 3×25 3×7 40-450 450/390/300 0,8-1,6 0,8-25 960×540×1550 170
MM453SSYN 3×400 20 3×25 3×7 40-450 450/390/300 0,8-1,6 0,8-25 880×390×1040 150
MM453SWSYN 3×400 20 3×25 3×7 40-450 450/390/300 0,8-1,6 0,8-25 960×540×1370 170
Zurück zum Seitenanfang

Industrielle Schweißanlagen für den schweren Einsatz

Zu der Kategorie der industriellen Schweißanlagen für den schweren Einsatz gehören die von der Bmax GmbH hergestellten Schweißgeräte MM450SW und MM600SW. Diese Schweißanlagen bestehen aus einer Stromquelle, von einem separaten Drahtvorschub und von dem Zwischenschlauchpaket, das beide Teile verbindet. Die Anlagen sind für die Arbeit mit ausgesprochen hohen Stromwerten und mit hoher Einschaltdauer konzipiert. Beim Schweißen von Stahlkonstruktionen und Tanks ist es von Vorteil, dass die Stromquelle nicht bewegt werden soll, die separate Drahtvorschubeinheit sichert die entsprechende Mobilität. Der kupfergewickelte, durch Ventilator gekühlte Transformator mit der robusten Drahtvorschubeinheit sichert die kontinuierlich stabile Grundvoraussetzung für das Schweißen. Die Maschinen sind mit digitalem VA-Meter versehen, nach der Beendigung des Schweißvorganges werden die zuletzt gemessene Werte angezeigt. Die robuste Drahtvorschubeinheit MB501 verfügt über einen 4 Rollen Drahtvorschub, und ergänzend zu den gewohnten Funktionen (2 Takt, 4 Takt, Punktschweißen) bieten noch die WEL1.2 Elektroniken Drahteinfädeln, Gastest, Softstart, Burnback, Gasnachlaufregelung. Die Schweißgeräte werden vor allem für die Herstellung von schweren Stahlkonstruktionen empfohlen, nach Bedarf und mit Anwendung der geeigneten Schweißdrähte können sie Schweißaufträge von 2mm lösen.

Für das Anschauen der technischen Daten klicken Sie auf das Bild, für das Drucken der technischen Daten bedienen Sie den Print Icon.

Technische Daten von industriellen Schweißanlagen
Typ Netz­spannung (V) Leistung­sauf­nahme (kVA) Sicher­ung (A) Schalt­stufen Schweiß­strom (A) ED = 35%/60%/100% Draht (mm) Mat. Dicke (mm) Abmessungen (mm) Netto­gewicht (kg)
(SYN) synergische Steuerung / (W) mit Wasserkühlung / (S) separate Ausführung
MM450SW 3×400 22 3×35 3×10 40-450 -/450/350 0,8-2,4 0,8-25 960×540×1550 220
MM600SW 3×400 35 3×50 3×10 40-600 600/450/350 0,8-2,4 0,8-25 880×390×1040 235
Zurück zum Seitenanfang